Besser trainieren, Zeit verbessern und Höchstleistung erreichen

Was Ausdauer, Kraft und Kondition betrifft – da kennen wir uns aus. Tanita ist nicht nur Sponsor von IRONMAN, sondern auch Partner. Zusammen haben wir eine exklusive Produktpalette entwickelt, die Ihnen zu einem wirksameren Training und optimaler Fitness verhelfen kann.

Die Beobachtung Ihrer Körperzusammensetzung im Vorfeld eines Laufs und die Verwendung der Messwerte zur Feinabstimmung Ihres Trainingsprogramms kann den entscheidenden Leistungsvorteil ausmachen. Stellen auch Sie uns auf die Probe. Im Laufe der Jahre haben mehr und mehr IRONMAN-Triathleten von der bloßen Gewichtskontrolle auf die Einbeziehung ihrer Körperzusammensetzung in das Trainingsprogramm umgestellt, um optimale Fitness zu erreichen oder eine Verletzung auszukurieren. Auch Sie können davon profitieren.

Ermitteln Sie Ihre Körperzusammensetzung

Ihr übergeordnetes Trainingsziel sollte darin bestehen, rechtzeitig zum Wettkampf das optimale Muskel/Körperfett-Verhältnis zu erreichen. Die beim Training benötigte Körperzusammensetzung unterscheidet sich jedoch von der für den Wettkampf benötigten.

Der Umfang und die Intensität Ihres Wettkampftrainings wird zu Beginn etwas niedriger sein und sich allmählich steigern. In der Frühphase werden Sie vielleicht auch einen Schwerpunkt auf die Gewichtsabnahme legen. Sportwissenschaftler haben berechnet, dass pro 1%igem Abbau von Körpermasse (insbesondere überschüssigem Körperfett) eine 1%ige Steigerung der Laufgeschwindigkeit erzielbar ist. Doch Vorsicht, ein zu großer Gewichstverlust kann die magere Muskelmasse verringern. Versuchen Sie, Ihr optimales Muskel/Körperfett-Verhältnis durch regelmäßige Kontrolle zu finden.

Achten Sie auf ausreichende Energie- und Flüssigkeitszufuhr

  • Während der Trainingsphase muss Ihre Ernährung ausreichend Kohlenhydrate und Proteine beinhalten. Wenn Sie davon nicht genug zu sich nehmen, besteht das Risiko von Verletzungen und erhöhter Ermüdung. Die regelmäßige Kontrolle der täglichen Kalorienaufnahme und des Grundumsatzes mithilfe einer Tanita Körperanalysewaage ist der ideale Weg, um mit dem sich verändernden Ernährungsbedarf des Körpers Schritt zu halten.

  • Je größer die Laufstrecke und die Trainingsintensität in Ihrem Programm werden, umso weniger sollte es um Gewichtsabnahme und umso mehr um das Muskel/Körperfett-Verhältnis gehen. Ihr Energiebedarf ist in dieser Phase sogar dann hoch, wenn Sie die Distanzen nicht erhöhen. In dieser entscheidenden Trainingsphase kann eine Gewichtsabnahme Ihre Leistung sogar beeinträchtigen, nämlich dann, wenn sie bei der Muskelmasse stattfindet. Denken Sie auch daran, dass der Flüssigkeitshaushalt für den Zustand im Vorfeld des Wettkampfs sehr wichtig ist. Sie sollten ihn daher im Auge behalten.

  • In der Phase direkt vor dem Wettkampf sollten Sie sich auf die optimale Energiezufuhr, die Hydratation und die Vorbereitung auf den Wettkampf konzentrieren. Nach dem Training sollten Sie so bald wie möglich essen, um neue Energie zu tanken und den natürlichen Erholungsprozess Ihres Körpers schnell in Gang zu setzen.